Mittwoch, 10. Februar 2016

Video: Klimperklein Homestory

Wer schon immer mal in bewegten Bilder sehen wollte, wer hinter Klimperklein steht: Für den Frechverlag habe ich meinen Angstgegner bezwungen und mich vor die Kamera gewagt. Ich lach mich kaputt und wünsche euch ganz viel Spaß! 
Danke an Joel und Nina, Joel, das hast du grandios umgesetzt!

Dienstag, 9. Februar 2016

Gewinner!

Sooo, ihr Lieben, das nenne ich mal ein tolles Gewinnspiel. So viele Teilnehmer, so viele nette Antworten. Random und mein Lieschen haben sich größte Mühe gegeben, die drei Gewinner zu ermitteln. Und weil mir so danach war, bekommen die anderen 7, die es auf die Zettelchen geschafft haben, je ein eBook nach Wahl als Trostpreis...



Wer seinen Namen auf den Zetteln entdeckt, der schreibt mir bitte eine email an info (a) klimperklein.com zwecks Adressabgleich und weiterem Ablauf.

Ich danke euch von Herzen für die Teilnahme und seid gewiss, das nächste Gewinnspiel steht schon in den Startlöchern!

Liebe Grüße und allen eine tolle Woche, Pauline

Hinweis: Die Nummer bei Blog bezieht sich auf die Kommentarnummer, das ist aber nur ein Anhaltspunkt, denn sobald einer was löscht verschiebt sich alles, bitte im Zweifel nicht wundern...

Mittwoch, 3. Februar 2016

Buch-und-mehr-Verlosung!

Heute habe ich das große Vergnügen, euch diese supercoole Verlosung präsentieren zu dürfen! 
Um die Wartezeit auf den für nächste Woche erwarteten Nachdruck meines Buches "Nähen mit Jersey - Kinderleicht!" zu verkürzen, habe ich drei Exemplare des Buchs und zwei tolle Sponsoren in petto, um dreien von euch eine Freude machen zu können! 

Zu gewinnen gibt es also dreimal je ein Buch "Nähen mit Jersey", auf Wunsch natürlich mit persönlicher Widmung. Doch dank meiner freundlichen Sponsoren Lillestoff und Snaply ist das nicht alles: 

Der erste Gewinner erhält das Buch und einen satten 75Euro Gutschein von Lillestoff, um alsbald mit den tollen Jerseys loslegen zu dürfen. Oben drauf gibt es zusätzlich noch einen 50Euro Gutschein von Snaply, um sich zum Beispiel mit den tollen Jerseyknöpfen auszustatten, die ich auch im Buch verwende. 
Der zweite Gewinner erhält das Buch und einen 50Euro Lillestoff-Gutschein, 
für den dritten Gewinner ist zum Buch ein 30Euro Lillestoff-Gutschein vorgesehen. 

Was Ihr dazu tun müsst? Kommentiert einfach hier oder/und auf Facebook, was ihr als Erstes aus dem Buch nähen würdet. Eine Inhaltsangabe findet ihr zum Beispiel hier.

Das Gewinnspiel beginnt heute, am 3.2.2016 um 21Uhr und läuft bis zum 8.2.2016, 21Uhr. 
Nach Ablauf der Teilnahmefrist ermittele ich nach dem Zufallsprinzip im Blog und auf Facebook jeweils 5 Kandidaten. Aus diesen 10 ziehen dann am 9.2.2016 vormittags meine Zwillingsmausis als Glücksfeen die drei glücklichen Gewinner. Die Namen werden im Blog und auf Facebook veröffentlicht, die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden. 

Viel Spaß und viel Glück!

Donnerstag, 21. Januar 2016

Punkte gehen immer!

In meinem Kopf, in der Facebook Gruppe, überall ist gerade das Buch. Ich freue mich so irrsinnig, dass es euch so gut gefällt und bin ganz sprachlos, wie schnell die erste Auflage ausverkauft war. 
Das Schreiben des Buches war verrückt, das Nähen der Modelle auch, immer mit den kleinen Monstermädchen im Nacken. Ich stand diverse Male kurz vorm Nervenzusammenbruch, aber wenn ich mich jetzt so durchs Netz klicke, dann ist das doch sehr viel mehr, als nur Entschädigung für die irre Zeit!
Aber, nach dem Buch ist vor dem eBook. Oben auf der Liste steht der Kuschelanzug, einer meiner ganz besonderen Favoriten aus der Babykollektion. Gedacht für Sweat, Nicky und sonstige mittelschwere Maschenware sieht er einfach auch an etwas größeren Babys extrem lässig aus. Geplant sind Knopfleiste, Reißverschluss, eingefasst mit Knopfleiste und eingefasst mit Reißverschluss und ich hab tatsächlich schon fast alle Fotos im Kasten. 
Punkte gehen immer, wer mich kennt, der weiß, das meine ich wirklich so. Und diese zwei Anzüge sind klar meine Lieblingsstücke im Babykleiderschrank. Der melierte Punktesweat habe ich über Stick and Style gekauft und lediglich mit Kontrastbündchen und ein paar Ziernähten aus der Covermaschine kombiniert.
"Oh, toll, der Junge extra in blau!" fanden letztens alle bei Ikea. Ich entnehme diesen Aussagen die sehr positive Botschaft, dass Punkte absolut jungstauglich sind, hehe. 
 Für die Anzüge habe ich extra noch eine dreiteilige Kapuze konstruiert. Sehr praktisch für die Kleinsten, das sitzt echt gut. Früher fand ich Kapuzen an Anzügen unpraktisch, mittlerweile liebe ich es: Wenn wir mit dem Auto irgendwo hin fahren, wo wir nur drinnen sind, dann schnell Anzug an, Kapuze auf den Kopf und fertig ist das Baby. Zumindest bei moderaten Temperaturen. 
 Nicht fehlen dürfen die farbigen Jerseydrücker von Snaply. Immer wieder lese ich Beschwerden darüber, das kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Ich habe die Drücker, die ich mit der Prym Vario Zange und dem 10mm Prym Jersey Drücker Aufsatz anbringe, hier hundertfach im Einsatz, in Waschmaschine und Trockner ohne weitere Maßnahmen und sie halten alles anstandslos aus. Von meiner Seite eine absolut Kaufempfehlung. 
 Knappes Zeitbudget hin oder her, versäuberte Nackennähte und Belege sind Ehrensache. 
 Und das isser, mein absoluter Liebling. Gleichzeitig das Modell für die Anleitung. Graumelierter Punktesweat mit pink. Wird dann tatsächlich auch als Mädchen identifiziert. Meist. 
 So eine Cover ist schon was Feines. Ich habe die Babylock Coverstitch, eine hochpreisige Maschine, die ihr Geld absolut wert ist. Allerdings gibt es viele Wege, Covernähte zu imitieren. Der Wabenstich der Nähmaschine eignet sich hervorragend, alternativ außen liegende, knappkantig abgesteppte Overlocknähte in Kontrastfarbe. 
 Das Rückenteil des Kuschelanzugs ist geteilt, das ermöglicht viel Platz für den Windelpopo (die Stoffi-Tauglichkeit wird im Probenähen ausdrücklich getestet) ohne, dass ein Zwickel nötig ist. 
 Ich bin artig an der Anleitung dran. 
Mir fehlten allerdings ein paar Fotos vom Zuschnitt, da habe ich kurzerhand meinen Lieblingsanzug geklont. Das gibt ein überfälliges Geschenk für jemanden, dem ich zu großem Dank verpflichtet bin und mit der ich offenbar einen Stoffgeschmack teile. Ich bin schon jetzt gespannt, ob er gut ankommt.  
Tschakka, meine Blogbilanz soll dringend besser werden dieses Jahr. Ich hab schon allerhand Bilder für euch vorbereitet, ich hab einen dezenten Blogpost-Stau. Wer auf dem Laufenden bleiben will, dem empfehle ich Instagram, da gibts regelmäßig das Neuste aus dem klimperkleinschen Chaoshaus...

Samstag, 9. Januar 2016

Was im Buch ist...

...habe ich auf Facebook schon zum Jahreswechsel verkündet und doch glatt den Blog vergessen! Unglaublich. Hole ich auf der Stelle nach! 
Mit freundlicher Erlaubnis des Verlages darf ich euch einige Einblicke und außerdem das Inhaltsverzeichnis zeigen.
Die Modelle im Buch habe ich selber genäht. Dafür geht mein herzlicher Dank an die Firma Lillestoff, die mein Projekt mit ihren herrlichen Stoffen unterstützt haben. Das Konzept der GOTS-Zertifizierung überzeugt mich einfach und die tolle Qualität bewährt sich seit Jahren an meinen eigenen Kindern, daher ist Lillestoff stets meine erste Wahl. Ich freue mich von Herzen, dass das Sortiment mittlerweile auch um unifarbene Sweats und Nickis erweitert wurde, die sich neben den fröhlichen Jerseystoffen ebenfalls hervorragend für die Schnittmuster des Buches eignen. 
Es gibt im Buch zwei Größensätze: Babys mit 56-92 und Kinder mit 98-134. Für beide habe ich einen kleinen Rundumschlag konzipiert, sodass für alle Lebenslagen das passende Modell dabei sein sollte.
Diese wären im Detail: 
Babygrößen 56-92
- Babyschal im Patchworkstil mit Einstecklasche
- Wendehalstuch und Knotenmütze (KU 32-52)
- Babyshirt mit Knopfleiste an der Schulter und Applikation
- Babymütze zum Binden (Wendebindemütze in zipfelig)
- Babyjeans mit Bündchen und Tasche (Jeansjersey)
- Babyhose mit Gummizug
- kurze Babyhose mit schmalen Beinbündchen
- Raglan-Kapuzenpulli mit Bauchtasche
- Babyshirt mit Knopfleiste an der Schulter und Bündchen
- Raglan-Babypulli mit Bündchen
- Raglan-Babyjacke mit Druckknöpfen zum Wenden
- Babybody mit amerikanischem Ausschnitt, langen Ärmeln und Applikation
- Babyshirt mit kurzen Ärmeln
- Babybody mit amerikanischem Ausschnitt und kurzen Ärmeln
- Babyanzug mit Knopfleiste vorne
- Babyspieler mit Knopfleiste vorne und kurzen Ärmeln/Beinen
Kindergrößen 98-134
- Bündchenmütze (KU 44-61)
- Gedoppelte Beanie/Krempelmütze (KU 44-61)
- Schlauchschal zum Wenden (Halssocke)
- Patchworkschal
- Kinderhose mit Bündchen aus Nicki
- Ringelhose mit Gummibund und rückwärtiger Tasche
- Kurze Hose mit Fronttaschen und angesetztem Bund
- Langarm-Raglanshirt mit Bündchen und Paspel
- Langarm-Raglanshirt mit Applikation, gesäumt
- Kurzarm-Raglanshirt, eingefasst
- Klassischer Pulli mit Bündchen und Applikation
- Kapuzenjacke mit Reißverschluss
- Kapuzenpulli mit Bauchtasche und Bündchen
- Jerseyrock mit Kuschelbündchen und Schleife
- Raglanshirt-Kleid
Hier das Inhaltsverzeichnis:

Hier die wundervollen Fotos dazu:














Weil sehr oft die Frage aufkommt, ob die Schnitte identisch mit meinen eBooks sind: das gilt einzig für die Wendebindemütze in der Zipfelversion, die wir so übernommen haben. Bündchenmütze und Beanie sind quasi "Special Edition", genau wie die Babyhose (inkl. kurzer Version und Täschchen) und das Raglanshirt (leicht modifiziert und mit Bauchbündchen und Rockoption, außerdem Paspeln als Bestandteil der Anleitung). Die Knotenmütze, die ihr als Freebie vom Blog kennt, kommt hier ordnungsgemäß gradiert daher. Die Pullivariationen, das geknöpfte Babyshirt und der skandinavisch-inspirierte Babyanzug werden genau wie Schlupfbody und Schalvariationen nur im Buch zu finden sein. Die Schnitte der Babykollektion kommen nach wie vor als einzelne eBooks.
Wenn man die einzelnen Aspekte der Buchschnitte und deren Anleitungen neu kombiniert, sind noch viele weitere Modelle denkbar. Beispielsweise lange Hosen mit Taschen vorne und hinten (hier sehr beliebt), eine Babyjacke mit RV, langärmelige Babyshirts ohne Knopfleiste, kurzärmelige mit und und und. Die übersichtlichen Grundanleitungen am Ende des Buches laden zum selber kombinieren und experimentieren ein. 
Meine Idee hinter dem Buch war, auf der einen Seite absoluten Nähanfängern passend zur ersten Nähmaschine eine Grundausstattung an Anleitung und Schnittmustern zu bieten. Auch als eine kompakte Schnittübersicht für den Besuch eines Nähkurses mir kleinem Gepäck ist es bestens geeignet.
Auf der anderen Seite sollten die Schnitte für Fortgeschrittene eine umfassende Auswahl an geradlinigen, immer wieder neu umzusetzenden Grundschnitten bieten und die Designbeispiele Anregungen für die eigene Kreativität liefern.
Wenn ich es mir so anschaue, dann denke ich, das ist dem tollen Team vom frechVerlag und mir wirklich gut gelungen.
Eine Sache noch, da ich schon oft gefragt wurde: Die
(klein-)gewerbliche Nutzung der Schnittmuster in Buch ist, wie von anderen Printmedien gewohnt und anders als bei meinen eBooks, nicht gestattet. Die Rechte liegen dabei beim Verlag. 
Ich hoffe, damit habe ich die meisten Fragen beantwortet? Sonst schreibt mich gerne an. Das Buch erscheint am 18.1.2016 und ist bereits im gängigen Buchhandel, bei www.topp-kreativ.de und auf amazon vorbestellbar.
Nun wünsche ich euch trotzdem noch ein kreatives, erfolgreiches und wunderschönes Jahr 2016 mit ganz viel Kreativzeit für uns alle!
Mit herzlichsten Grüßen, Eure Pauline

Mittwoch, 23. Dezember 2015

eBook Kinderkleid - mein Endspurt vor Weihnachten

Soooo, ich konnte nicht schlafen gehen, bevor das geschafft war: Es ist vollbracht, hoffe ich, ich kann nicht mehr geradeaus gucken. Ein verflixter Fehler im Linienmuster hat mich über 3h beschäftigt gehalten. Fast wäre der Computer an die Wand geflogen, aber über dilettantische Umwege hat es dann doch irgendwie geklappt:

Das Kinderkleid ist online und als kleines Weihnachtsdankeschön gibt es auf das eBook bis zum 24.12.2015 23.59Uhr 24% Rabatt, es kostet also nur 5,24Euro statt 6,90Euro. 
Im Shop: www.klimperklein.com/ebook-kinderkleid
Dawanda: http://de.dawanda.com/product/93109587-ebook-kinderkleid-44-134-schnittmuster-tunika

Zusätzlich gibt es auf ALLES im Onlineshop unter www.klimperklein.com bis zum 24.12.2015 23.59Uhr satte 24% Rabatt!
Auf Dawanda gilt der Rabatt nur für das neue Kinderkleid eBook.


Mit dieser besonders hübschen Grafik (mit Liebe gemacht, sag ich euch, hihi) wünsche ich euch einen super Endspurt vorm Fest und hoffe, eure Liste ist kürzer als meine...

Ganz liebe Grüße, Pauline

PS: Einen hab ich noch: Das letzte Kleid fürs eBook traf bei der Tochter voll ins Schwarze. Bodenlang verlängert, mit Glitzerchiffon und Satinband, angelehnt an einen populären Zeichentrickfilm... Sie will es in den Kiga tragen. Ich glaube, das kann ich leider nicht erlauben, die kleine fluffige Wolke bekommt zum Weihnachtsfest ihren großen Auftritt...

Dienstag, 8. Dezember 2015

Nähen mit Jersey - kinderleicht! MEIN BUCH!

Über ein Jahr habe ich diesem Posting entgegen gefiebert, jetzt platze ich fast vor Freude, euch mein jüngstes Baby vorstellen zu dürfen:
MEIN BUCH! 

"Nähen mit Jersey - kinderleicht!" 

ist sein Titel. Enthalten sind Schnittmuster und Anleitungen für über 30 Modelle in den Größensätzen 56-92 und 98-134, mit denen ihr euer Kind von Geburt bis ca. 8 Jahre nahezu vollständig einkleiden könnt. Über Bodys, Babyanzüge, Mützen, Schals, Hosen, Shirts und Pullis in vielen Variationen findet ganz sicher jeder sein Lieblingsstück. 
Ich stelle euch die einzelnen Modelle in der nächsten Zeit noch genauer vor, der ein oder andere versteht dann sicher, warum ich mich bisweilen bedeckt gehalten habe, was für ein Schnitt z.B. unsere geliebte Raglanpullis oder Wollstrickjäckchen sind. 
Dazu gibt es eine über 30 Seiten lange Grundanleitung, die auch für Nähanfänger die Verarbeitung von Jerseystoffen zur Freude werden lässt. Materialkunde, Grundtechniken und pfiffige Details wie Taschen, Paspeln und Applikationen werden ausführlich beschrieben und machen so das Nachnähen der Modelle anhand der anschaulichen Textanleitungen zum Kinderspiel. 

Um zu verstehen, warum das für mich die Welt bedeutet, muss man wissen, dass ich schon als kleines Kind davon geträumt habe, ein Buch zu schreiben. Meine Bücher und Zeitschriften verlegte ich persönlich im "Parlent-Verlag", Empfänger der Werke waren zumeist meine Großeltern, die mit der Verlagsdirektorin, Klein-Pauline, Briefe, Gutscheine und Coupons austauschten. 
Klein-Pauline wurde groß, kam mit dem Erstellen von eBooks ihrem Traum schon ziemlich nahe, aber gebunden und auf Papier, der Traum blieb.
Nun kamen mehrere ungeplante Faktoren zusammen und das Schiksal wollte es, dass sich zwischen mir und mein Buch noch ganz entzückende Babyzwillinge drängelten. Ein Buch zu schreiben quasi im Wochenbett mit Zwillingen ist definitiv nichts, was ich wiederholen würde. Trotzdem, jeden Nervenzusammenbruch war es wert, als ich erst das bebilderte Manuskript zur Korrektur in den Händen hielt und vor ein paar Tagen dann die Ankündigung im Internet sah: Da ist es, MEIN BUCH!

Das Buch erscheint am 18.1.2016 und kann bereits beispielsweise auf der Topp-kreativ Seite:
oder bei Amazon:
oder beim Buchhändler deines Vertrauens vorbestellt werden. 

Ich stoße jetzt mit einem Glas Mineralwasser auf diese fantastische Neuigkeit an und bin meiner Familie, dem geduldigen Team des Frech-Verlags und meinen tollen Probenäherinnen (die garnicht wussten, was sie da probenähen) unendlich dankbar!